Über uns

Futterhilfe - LOGO - 01

Wir helfen in Not geratenen Tierbesitzern mit Futter- und Sachspenden.

 

Die Futterhilfe Hameln wurde einst mit 3 Mitgliedern 2012 gegründet. Es kamen immer mehr Mitglieder dazu und wir beschlossen, den Verein in das Handelsregister eintragen zu lassen und gemeinnützig zu werden. Das passierte im Juni 2013.

Seit dieser Zeit arbeiten wir aktiv für den Tierschutz. Beim Tierschutzbund Landesverband Niedersachsen sind wir seit 2014 ebenfalls eingetragen und freuen uns über die Zusammenarbeit.

Die Aufgaben des Vereins bestehen darin, Tiere der Hilfsbedürftigen in und rund um Hameln zu versorgen, sei es durch Sach- oder Futterspenden.

„Hilfsbedürftig“ sind Menschen, die es allein nicht schaffen, ihre Tiere zu verpflegen. Bevor die Tiere aber dann in das Tierheim verbracht werden müssen, greift die Futterhilfe und versucht dieses abzuwenden, wenn der Abgabegrund allein die Verpflegung sein sollte.

Mit dem finanziellen Abstieg geht meist auch eine soziale Verarmung einher. Die Vorstellung, in so einer Situation auch noch die geliebte Katze oder den treuen Hund hergeben zu müssen, ist für die Meisten ein echter Albtraum. Gerade für ältere Menschen, die von Kleinstrenten existieren müssen, ist das Haustier der letzte Ansprechpartner.

Wir unterstützen Rentner, sowie Frührentner, Obdachlose, Hartz4 Empfänger, sowie auch Aufstocker.

Leider müssen auch wir sehr oft hören: „dann sollen die sich keine Tiere anschaffen“ aber die meisten haben ihr sich Haustier schließlich schon Jahre vor der Arbeitslosigkeit angeschafft und wie voll wären unsere Tierheime, wenn alle, die arbeitslos werden, ihre Tiere abgeben müssen.

Aber auch bei uns gibt es Regeln:

– Sach- und Futterspenden bekommt man bei uns nur, wenn ein gültiger Bescheid vorliegt

– wir unterstützen maximal pro Familie 2 Tiere (auch wenn mehr Tiere im Haushalt leben)

– wir unterstützen keine Neuanschaffungen, die Tiere müssen längerfristig in eurer Familie sein

– 1.- € nehmen wir pro Tier für die Futter- und Sachspenden

– wir möchten die Hunde, die von uns mit verpflegt werden, alle 3 Monate sehen

– abgepackt gibt es Futter für Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen und Wellensittiche, Fische

Die Ausgaben der Spenden finden immer jeden 2.ten, sowie 4.ten Sonntag im Monat statt.

Für die Ausgaben haben wir einen tollen Partner gefunden, der der Futterhilfe ein „Zuhause“ gegeben hat. Bereits seid 2013, dürfen wir unsere Spendenausgaben im Regenbogen Hameln machen.

Die Futterhilfe Hameln finanziert sich allein durch Spenden. Wir bekommen Sach- und Futterspenden durch den XXL Fressnapf Hameln, den Fressnapf Bad Pyrmont, in welchem auch eine unserer Spendenboxen steht und seit Ende letzten Jahres nun auch vom Fressnapf Springe.

Aber auch viele Privatspender unterstützen uns. Dafür sind wir sehr dankbar, denn ohne Spenden können wir nicht existieren und helfen.

Wir werden weiter für die Tiere arbeiten und hoffen, dass noch viele Mitbürger ihr Herz für Tiere entdecken und fleißig weiter spenden.